Schiessausbildung

Übergeordnetes Ziel ist das persönliche Leistungslimit kennen zu lernen, um später auf der Jagd zu wissen, was man sich beim Schiessen noch zutrauen darf und was nicht mehr.

Übungsschiessen nicht nur auf Prüfungsanforderungen abgestimmt, und das heisst für uns vor allem mit üblichem jagdlichem Kaliber (und nicht nur Minimalanforderung für Prüfung).

Ca. 500 Schuss pro Kursteilnehmer.

Für unsere Ausbildung haben wir Waffen, die für Rechtshänder wie auch Linkshänder geeignet sind.

Übungsschiessen auf für die Kursteilnehmer auch später frei zugänglichen Schiessständen der Region.

Zusatzangebot (optional, Kosten werden separat auf teilnehmende Personen umgelegt):

  • Schiesskino
  • Tontaubenschiessen auf dem Jagdparcours (Dornsberg)

 

Weitere Infos zur Schiessausbildung: